Die Geliebte des Drachenkönigs - Eine Leseratte an der Seite Seiner Majestät

DIE GELIEBTE DES DRACHENKÖNIGS
Eine Leseratte an der Seite Seiner Majestät
Band 1
Von Aki Shikimi und Akiko Kawano

Erster Band der Reihe, bis jetzt sind 2 Bände im Original erschienen
Erschienen am 19. September 2022 beim altraverse Verlag
Erhältlich als Taschenbuch (196 Seiten, 5 Euro)
Genre Fantasy, ab 13 Jahren

Inhalt:
In der Welt von Prinzessin Ruiying existieren dreizehn Tierclans. Sie selbst gehört dem schwächsten an, dem Rattenclan. Eines Tages wird sie in den Palast des mächtigen Drachenkönigs gerufen, der auf Brautschau ist. Prinzessin Ruiying ist nicht im Geringsten daran interessiert, seine Königin zu werden, aber umso mehr an der legendären Palastbibliothek, denn sie ist eine wahre Leseratte! Sie macht sich heimlich auf die Suche … und läuft direkt dem Drachenkönig in die Arme!
(Quelle: Internetseite des Verlages)

Meine Gedanken und Meinung:
Wenn es Manga geht, bin ich ja ein Fan von Action (Dragon Ball oder One-Punch Man), aber ich bin auch total hin und weg, wenn es um Romance geht. Und ich musste diesen Manga einfach haben. Dass die Hauptfigur eine Leseratte ist, hat meinen Wunsch nur noch verstärkt. Wie immer habe ich den Manga an einem Tag in einem Rutsch gelesen und war dann etwas traurig, dass der zweite Band erst im Februar erscheint. Ich persönlich fand die Geschichte total süß, auch Ruiying ist einfach nur zuckersüß. Die große Haupthandlung ist im Grunde nichts Neues, aber in diesem Band gut umgesetzt, wobei ein erster Teil nur einen kurzen Einblick ist. Aber ich denke, es wird genauso süß weitergehen. Die Zeichnungen fand ich wirklich gelungen und klar strukturiert. Das die Figuren, zwischendurch als ihre tierischen Clans dargestellt werden, fand ich knuffig und, ich muss es leider schon wieder sagen, aber süß.
Zusammengefasst guter Einstieg, sehr süß alles und ich lese weiter.

NEUZUGÄNGE IM MAI

Diese Bücher und Manga habe ich mir letzten Monat zugelegt:

BÜCHER

Kingdom of the Wicked von Kerri Maniscalco
Band 1
Als die junge Hexe Emilia ihre Zwillingsschwester Vittoria ermordet vorfindet, bricht für sie eine Welt zusammen. Zutiefst schockiert will sie Rache üben – koste es, was es wolle. Selbst wenn sie dafür verbotene dunkle Magie einsetzen muss, die sie in die Gefahr bringt, von Hexenjägern enttarnt zu werden. Auf ihrer Suche nach dem Mörder trifft Emilia auf Wrath, einen der sieben dämonischen Höllenfürsten, vor denen sie von klein auf gewarnt wurde. Wrath behauptet, auf Emilias Seite zu stehen. Doch kann man einem leibhaftigen Höllenfürsten trauen, selbst wenn er noch so gut aussieht?

Das verratene Herz von Stefanie Hasse
Band 2
Inhalt erster Teil
Einst schufen vier Gottheiten das Land Alania und seine vier Völker. Damit die Menschen in Frieden gedeihen mögen, machten die Gottheiten jedem Volk ein mächtiges Geschenk. Doch eine Tafel, die jeden mit Blut geschriebenen Wunsch erfüllte, erwies sich als mächtiger als die anderen Göttergaben und weckte Neid und Krieg unter den Völkern – bis die Kriegerin Daria in einem verzweifelten Moment einen Wunsch notierte, der zum Fluch wurde.
Seither ist der Palast gespalten, Männer und Frauen leben getrennt. Darunter leidet vor allem Kronprinzessin Malena. Sie will nicht glauben, dass alle Männer ihr Böses wollen, nur weil sie eine Frau ist. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, den Palast zu einen – und dabei ihre frisch entdeckten Gefühle für den Krieger Aries zu erkunden. Doch ausgerechnet das soll ihr Ziehbruder Valerian mit allen Mitteln verhindern. Denn nur er kennt den wahren Preis für Malenas Gefühle …

Das Buch der gelöschten Wörter – zwischen den Seiten von Mary E. Garner
Band 2
Inhalt erster Teil
Nichts ist für die Londonerin Hope Turner schöner, als sich in die Bücher ihrer Lieblingsautorin Jane Austen zu träumen. Denn ihr eigenes Leben ist alles andere als spannend und romantisch. Das ändert sich, als sie sich eines Tages in die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books verirrt und dort einem mysteriösen Gentleman begegnet. Der attraktive Fremde geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch der grimmige und unnahbare Rufus Walker, der sie regelrecht zu verfolgen scheint. Bis er ihr schließlich Unglaubliches offenbart: Der Buchladen ist das einzige Portal in die Welt der Bücher, in der die Romanfiguren ein Eigenleben führen. Doch diese Welt ist in Gefahr …

Das Buch der gelöschten Wörter – die letzten Zeilen von Mary E. Garner
Band 3
Inhalt siehe oben

The Equlibirum Chronicles – Traitors Legacy von Melanie Gurenko
Band 3
Inhalt erster Teil
SURGE PUGNATOR SOLITARIE – Erwache einsamer Krieger – Drei einfache Worte, die die Welt einer Auftragsmörderin auf den Kopf stellen. Was als ein gewöhnlicher Auftrag beginnt, wird zum Kampf zwischen Mächten, die Mia nicht verstehen kann. Der Krieg, der seit Anbeginn der Zeit tobt, zieht sie in eine Welt von Dämonen und Jenen, die sie in Schach halten. Wenn der Glaube zur Wahrheit wird, Dämonen zur Realität gehören und sich Fremde zu Verbündeten entwickeln, bleibt eine Frage offen: Auf wessen Seite stellst du dich, wenn nichts ist, wie es scheint?

Helos – In den Fängen des Todes von Juliana Alt
Pandora will nach ihrer langen Knechtschaft endlich ein Leben in Frieden. Doch als die mächtigste Person Venedigs durch einen Mord auf sie aufmerksam wird, muss sie sich entscheiden:
Auftragskillern aus England dabei helfen einen Serienmörder zu fassen oder selbst für ihre Taten hingerichtet werden.
Und während sich die Intrigen um sie herum wie eine Schlinge zusammenziehen, ist da noch Kaemon. Der Mann, der nicht nur eine Gefahr für jeden atmenden Feind des Königreichs darstellt, sondern genauso für Pandoras Herz.

Im Zeichen der Mohnblume – die Erlöserin von R. F. Kuang
Rezensionsexemplar
Band 3
Inhalt erster Teil
Rin ist ein einfaches Waisenmädchen, das im Süden des Kaiserreichs Nikan lebt. Ihre Adoptiveltern benutzen sie als billige Arbeitskraft, und um sie herum gibt es nur Armut, Drogensucht und Ödnis. Um diesem Leben zu entfliehen, setzt sie alles daran, um an der Eliteakademie von Sinegard aufgenommen zu werden. Doch auch dort wird Rin wegen ihrer Herkunft verspottet und ausgegrenzt. Da bricht ein Krieg gegen das Nachbarreich aus. Rin muss nun kämpfen und entdeckt dabei, dass ihre Welt nie so einfach war, wie sie geglaubt hatte – und dass sie zu viel mehr in der Lage ist, als sie selbst je für möglich gehalten hätte.

Goddess in the Maschine von Lora Beth Johnson
Englische Version von „Die letzte Göttin“
Andra gehört zu den Auserwählten, die in einen künstlichen Schlaf versetzt wurden, um die Erde zu verlassen und einen neuen Planeten zu besiedeln. Doch statt der vereinbarten hundert Jahre erwacht sie ganze tausend Jahre später – und noch dazu an einem Ort, der nicht so ist wie erwartet: Andra findet sich in einer kargen Wüstenlandschaft wieder, umgeben von einem Volk, das sie als Göttin verehrt. Nur der junge Soldat Zhade hilft Andra dabei, sich in der für sie fremden Welt zurechtzufinden, in der Technik als Magie und deren Nutzer als übermenschliche Wesen angesehen werden. Auf der Suche nach den anderen Schläfern kommen sich die beiden näher. Doch was Andra nicht weiß: Zhade hilft ihr nicht nur aus Nächstenliebe, sondern verfolgt eine ganz eigene Mission …

Black Dagger von J. R. Ward
Band 9,10,11,12,15,16
Gebraucht gekauft
Inhalt erster Band
Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss …

Das Feuer des Dämons von Thea Harrison
Band 4
Gebraucht gekauft
Grace Andreas entstammt einer alten Familie, die direkt auf das Orakel von Delphi zurückgeht. Ohne es zu ahnen, hat auch sie die Gabe der Hellseherei geerbt. Als ihre Schwester bei einem Unfall stirbt, muss Grace sich um ihre beiden Kinder kümmern. Da begegnet ihr der Dschinn Khalil, der sie mit seinem frechen Charme sofort in seinen Bann zieht.

Wie ein Flüstern im Wind von Tamera Alexander
Gebraucht gekauft
Seit dem schändlichen Tod ihres Mannes ist Olivia Aberdeen gesellschaftlich ruiniert. Deshalb willigt sie dankbar ein, als die beste Freundin ihrer Mutter ihr anbietet, bei ihr auf der berühmten Belle Meade Plantage zu leben. Olivia hofft auf die Stelle als Hausdame, aber ihre Erwartungen werden bitter enttäuscht. Schnell merkt sie: Sie ist auf Belle Meade mehr geduldet als gewollt. Doch so schnell lässt Olivia sich nicht unterkriegen. Sie will zeigen, was in ihr steckt. Genauso Riley Adam, der zeitgleich mit ihr nach Belle Meade gekommen ist. Er will von dem berühmten Pferdetrainer des Gestüts alles lernen, was es über Pferde zu wissen gibt. Doch Riley hat ein dunkles Geheimnis: Obwohl er Südstaatler ist, hat er im Krieg für den Norden gekämpft. Sollte das ans Tageslicht kommen, würde er alles verlieren: seine Anstellung, seinen Traum vom eigenen Gestüt, seine Hoffnung auf eine Zukunft mit der Frau, in die er insgeheim verliebt ist …

Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo
Gebraucht gekauft
Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

MANGA

Noragami von Adachitoka
Band 21 -24
Inhalt Band 1
„Ob im Frühling, Sommer oder Winter – Ich löse deine Probleme!“, steht an die Wand der Schultoilette gekritzelt und die verzweifelte Mutsumi wählt die angegebene Telefonnummer. Yato, ein Junge im Jogginganzug erscheint, ohne echten Job oder festen Wohnsitz. Er ist derb, er ist frech und… hält sich für einen Gott!
So ganz weit hergeholt scheint das aber gar nicht zu sein, denn Yato kann jenen bösen Geistern, die zwischen Diesseits und Jenseits umherspuken, ganz gehörig einheizen
!

Das Bildnis der Hexe von Hachi
Band 4 und 5
Inhalt Band 1
Waisenkind Aisha hat eine ungewöhnliche Gabe: Malt sie Bilder mit ihrem eigenen Blut, erwachen sie auf geheimnisvolle Weise zum Leben und lassen Wunder geschehen. Dabei könnte Aisha selbst ein Wunder gebrauchen. Von habgierigen Erwachsenen skrupellos ausgenutzt, ist das Mädchen längst am Ende ihrer Kräfte. Auch ihr einziger Freund Loki kann sie nicht beschützen, aber als ihre Zeit gekommen ist, betraut Aisha ihn mit einem letzten Wunsch …

Verliebt in Prinz und Teufel

VERLIEBT IN PRINZ UND TEUFEL?
BAND 1
Von Makino

Ist der Start der Reihe, die aus 19 Bänden besteht und auch schon im japanischen Original abgeschlossen ist. Bei Tokyopop dem deutschen Verlag sind bereits 17 Bände erschienen, der 18e erscheint im Mai 2022, erstveröffentlicht wurde Band 1 am 07. März 2018, empfohlen wird der Manga ab 15 Jahren und gehört zu Shojo, genauer zu Drama Romance und School Life

Inhalt Band 1:
Für die Highschool hat Yu es zu ihrem Ziel erklärt, mit dem Schwarm der Schule (bekannt als der »weiße Prinz«) zusammenzukommen. Doch dabei gerät sie immer wieder mit dessen düsteren, unfreundlichen Kumpel aneinander, der in der ganzen Schule nur der »schwarze Teufel« genannt wird. Zwischen ihm und Yu entsteht eine Hassliebe, bei der keiner bereit ist, klein beizugeben. Und plötzlich ist Yu sich gar nicht mehr so sicher, in wen sie eigentlich verliebt ist …
(Quelle: Tokoypop Webseite)

Meine Gedanken und Meinung:
Das ist ja nur der erste Band und für mich wie die erste Folge einer Serie. In diesem Fall einer guten Serie. Mir hat der Manga gut gefallen. Die Charaktere sind interessant und jeder unterscheidet sich auch charakterlich. Yu finde ich sympathisch. Die weißen und schwarzen Teufel unterscheiden sich sehr voneinander, sowohl vom Charakter als auch vom Aussehen, was mir mit den Zeichnungen wirklich hilft. Der Zeichenstil ist klar und eindeutig, man kommt wirklich gut mit, kann die Figuren unterscheiden. Außerdem hatte ich keine Probleme damit, der Handlung zu folgen. Ich habe Lust, mehr von der Geschichte zu lesen und warte jetzt nur noch darauf, dass der zweite Band wieder lieferbar ist. An dieser Stelle eine klare Empfehlung von mir.

Liebe ist (k)ein Wettkampf

LIEBE IST (K)EIN WETTKAMPF

Band 1
Von Aki Iwai

Ist der Auftakt einer neuen Manga-Reihe aus dem Hause Tokyopop. Der erste Band ist im Deutschen am 13.10.2021 erschienen. Die original japanische Reihe umfasst 8 Bände und ist bereits vollständig erschienen. Das Softcover hat 192 Seiten und kostet 6,99 Euro. Der Verlag empfiehlt das Buch für Leser über 15 Jahren.

Inhalt:
Abe ist der Spitzensportler der Schule und sein Ego so ausgeprägt wie seine Muskeln. In Akaris Augen ist er jedoch ein ungehobelter Gorilla, weshalb sie ihm aus dem Weg geht. Viel lieber unternimmt sie etwas mit ihrem Kindheitsfreund Takuto, von dessen sanfter Art sie nicht genug bekommen kann. Als sich Abe bei einem Basketballspiel ihretwegen verletzt, sieht sich Akari gezwungen, den Muskelprotz zu verarzten. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass für Sport-Ass Abe bereits ein neuer Contest begonnen hat, bei dem er unbedingt siegen will: Er möchte Akaris Herz gewinnen! Doch kann er wirklich bei ihr punkten?
(Quelle: Tokyopop Homepage)

Meine Gedanken und erster Eindruck dazu:
Im Großen und Ganzen hat mir der Manga wirklich gut gefallen. Die beiden Hauptcharaktere sind klar charakterisiert und mir haben sie im groben auch gut gefallen. Den Zeichenstil mag ich wirklich gerne, alles ist klar erkennbar und ich konnt Eder Handlung jederzeit folgen. Außerdem konnte ich die einzelnen Figuren gut voneinander unterscheiden. Das fand ich wirklich gut. Abe hat mich teilweise gestört, weil er sehr besitzergreifend ist und mir schon im ersten Band etwas zu ehrgeizig ist. Sagen wir es mal so. Aber das tut der Handlung im Prinzip keinen Abbruch. Vielleicht habe ich auch etwas zu viel darüber nachgedacht und es ist nicht so schlimm, wie ich es im Moment in Erinnerung habe.
Von mir bekommt der erste Band einen Daumen nach oben und ich freue mich schon auf den ersten Band, der mittlerweile auch schon erschienen ist. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte mir auf Instagram folgen Eigenwerbung.

Zu süß für den Teufel

ZU SÜß FÜR DEN TEUFEL

Von Mutsumi Yoshida

Erster Band, nur der erste Eindruck
Erschienen am 07. Oktber 2021 bei Kazé-Manga, 194 Seiten, davon 2 Farbseiten, erhältlich als Taschenbuch (7,00 Euro), Altersempfehlung ab 12 Jahre

Inhalt:
Der Höllenprinz ist Jungfrau
Diese Prüfung sollte ein Klacks sein für den Sohn eines Höllenfürsten: Shion muss die unschuldige Schülerin Umeko verführen und ihre Seele stehlen, erst dann darf er den Thron besteigen und fortan die Dämonenwelt regieren. Aber dieses Mädel ist viel zu niedlich!!! Sein Herz zerspringt bei jedem ihrer unschuldigen Blicke und seine Hand in ihrer Hand, das ist … das ist … Zum Teufel, was haben Menschenmädchen nur für seltsame Kräfte?!
(Quelle: kaze-online)

Meine Gedanken:
Erstmal zum Cover, das fand ich auf der einen Seite cool mit dem gehörnten Typen mit den Tattoos, auf der anderen Seite mag ich das Neonpink nicht wirklich. Pink ist nicht meine Lieblingsfarbe. Dann die Handlung, die finde ich witzig und auch etwas surreal, aber auch süß. Shion als Charakter mag ich. Er hat Tiefe, die sich auch im Verlauf des ersten Bandes ersichtlich macht. Bei Umeko verhält sich das etwas anders. Sie ist süß und knuffig und sozialinkompetent. An manchen Stellen ist sie mir einfach zu verschroben, da hilft ihr nicht mal mehr das süße Aussehen mehr. Ich hoffe, Umeko entwickelt sich noch ein bisschen. Dann wäre es ein wirklich guter Anime. Beim ersten Lesen vergebe ich 4 von 5 Sterne.

Küsse & Schüse Band 1

KÜSSE & SCHÜSSE

VERLIEBT IN EINEN YAKUZA
BAND 1
Von Nozomi Mino

Beginn einer Manga-Reihe, im September erscheint der dritte Band, erschienen bei altraverse, hat eine Altersempfehlung von 16+ Jahren, dem kann ich zustimmen, Softcover 7,00 Euro, Genre Romance, 208 Seiten

Inhaltsangabe:
Als die Studentin Yuri auf einer Party in Schwierigkeiten gerät, wird sie von dem jungen Toshiomi, dem Erben des Oya-Clans, gerettet. Darauf verlieben sich beide Hals über Kopf ineinander und das Feuer der Leidenschaft beginnt lichterloh zu brennen. Doch schon bald fallen Schüsse und Yuri muss feststellen, dass ihr neues Leben als Freundin eines Yakuza alles andere als ungefährlich ist.
(Quelle: altraverse Homepage)

Meine Gedanken und Meinung:
Wie immer bei einem Manga und erst recht bei einem ersten Teil gibt es in meinen Augen noch nicht so viel zu sagen. Auch deshalb, weil es eben nur ein erster Eindruck ist. Ich fand den ersten Band gut und nett. Manche der Ereignisse geschehen sehr schnell, mir teilweise etwas zu schnell. Teilweise finde ich die Dialoge auch etwas ungelenk, das kann aber auch an den Charakteren liegen, die eben so sind. Insgesamt finde ich die Handlung unterhaltsam und werde weiterlesen. 4 von 5 Sterne.

Die Flüsse von London - Autowahn

AUTOWAHN

Peter Grant Graphic Novel Band 1
Von Ben Aaronovitch, Andrew Cartmel, Lee Sullivan, Luis Guerrero

Inhaltsangabe:
Peter Grant gehört einer ganz besonderen Londoner Polizeieinheit an. Als Vollzeitpolizist und Teilzeitmagier bearbeitet er recht ungewöhnliche Fälle – jene, die mit Zauberei und der allgemeinen Verrücktheit, die London bei ins dunkle Mark durchdringt, zu tun haben.
Sein neuster Fall beginnt mit einem völlig harmlos erscheinenden Auto, das auf einmal Mordlust entwickelt … ohne einen Fahrer! Aber der Fall zieht Kreise und der unheimlichste Wagen Englands, einige Teenager auf Drogen sowie eine antike Holzbank, mit einer überaus finsteren Vergangenheit, erweitern dieses mysteriöse Abenteuer…

Meine Gedanken und Meinungen:
Nach dem erschreckenden Ende des vierten Romans brauchte ich erst mal eine kleine Pause von Peter und dem Folly. Um die Geschehnisse einzuordnen und mich mit dem Ende abzufinden. Da wurde ich auf die Graphic Novels aufmerksam. Kurzgeschichten über das Folly, die aber nicht direkt zu der Haupthandlung gehören, für mich ein perfekter Wiedereinstieg. Außerdem habe ich mich auch darauf gefreut, die Figuren mal zu sehen und nicht nur von ihnen zu hören, beziehungsweise von ihnen zu lesen. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich mir gerade Inspector Nightingale anders vorgestellt habe und von seiner Darstellung erst etwas verwirrt war, wobei das dann nur an mir liegt und nicht an dem Graphic Novel per se. Jetzt zu der Handlung, dem eigentlichen Herzstück. Diese ist natürlich nicht so ausführlich wie die Romane, allerdings nicht minder spannend oder interessant. Mir hat sie jedenfalls gefallen und ich war in der Zeit, in der ich gelesen habe, unterhalten. Allerdings fand ich den GN dann doch etwas zu kurz, etwas mehr wäre schön gewesen, aber das ist Geschmackssache. Von mir bekommt „Autowahn“ 4 von 5 Sternen.

The Boys Band 3

THE BOYS

GNADENLOS-EDITION BAND 3
Von Garth Ennis & Darick Robertson

Die Gnadenlos-Editionen sind Sammlungen der einzelnen Comics. Es gibt insgesamt 6 Bände, die zusammen alle Comics enthalten. Ein Band kostet meistens 35,00 Euro, hört sich im ersten Moment viel an, man bekommt aber auch viel davon.

Hier der Inhalt von Band 3:
Galaktische Crisis? Kosmisches Crossover? Von wegen, um nicht zu sagen: Am Arsch! Für die verdorbenen Superhelden bedeutet das jährliche Event wie Herogasm einfach nur, dass sie noch mehr als sonst die Sau rauslassen können. Doch diesmal kriegen sie nicht nur Nutten und Koks bis zum Abwinken, sondern auch Saures. Denn Butcher und seine als The Boys bekannte Crew, die sich den zügellosen Ausschweifungen der perversen Heroen entgegenstellt, mischen in diesem Crossover kräftig mit. Allerdings bekommen die Boys ihrerseits auch den Zorn einer besonders brutalen Gruppe Kanaillen zu spüren. Darüber hinaus erfährt Hughie die Originstorys seiner taffen Mitstreiter…

Meine Meinung und Gedanken:
Die ersten beiden Bände habe ich wirklich geliebt und innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Da ist es keine Überraschung, dass ich den dritten Band ebenfalls genial fand. Die erste Hälfte beschäftigt sich intensiv mit dem Herogasm und den Perversionen der Superhelden. Für mich immer ein krasser Gegensatz zu dem, was wir in unserer Gesellschaft von den Superhelden-Filmen gewönnt, sind. Wer einen schwachen Magen hat oder nicht besonders gut mit der expliziten Darstellung von Gewalt umgehen kann, sollte eventuell lieber etwas anderes lesen. Auch wer denkt, er könne hier die Serie von Amazon eins zu eins nachlesen irrt sich. Die Comics haben ihre eigene Handlung, die Serie ist nur davon inspiriert, auch wenn die Figuren größtenteils identisch sind. Teils finde ich die Handlung sogar interessanter als die Serienhandlung, Im zweiten Teil wird sehr auf die Hintergründe und auch auf die Beweggründe von MM, Frenchie und dem Weibchen eingegangen, dadurch versteht man sie viel besser und ich habe alle zusammen noch ein Stück mehr ins Herz geschlossen. Leider erfahren wir hier nicht mehr über Butcher. Er wird als einziger Boy ausgelassen.
Wie die vorherigen Bände auch ist dieser brutal, gewaltsam, spannend und teilweise herzerwärmend. Man kann ihn einfach nicht aus der Hand legen.
Ich gebe den Boys 5 von 5 Sternen.

ATTACK ON TITAN

Band 01

Eine kleine Warnung noch: auf der Rückseite ist zu lesen: empfohlen ab 18! Das würde ich auch beherzigen.

Ein paar allgemeine Infos zu der Manga-Reihe:

Der Autor hinter „Attack on Titan“ ist Hajime Isayama, übersetzt wurden die Mangas von Claudia Peter. Die deutsche Ausgabe erschien zum ersten Mal am 18. März 2014 bei Carlsen Manga. Ich besitze die 19. Auflage. Der Manga hat 192 Seiten und ein Band kostet 6,95€.

Genre:

Horror, Fantasy, Action

Klappentext:

Die Erde gehört riesigen Menschenfressern: den TITANEN! Die letzten Menschen leben zusammengepfercht in einer Festung mit fünfzig Metern hohen Mauern. Als ein kolossaler Tian die äußere Mauer einreißt, bricht ein letzter Kampf aus – um das Überleben der Menschheit!

Kleines Vorwort:

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich weder den Manga gelesen, noch den Anime geschaut. Den Namen „Attack on Titan“ kenne ich nur von dem Anime, von dem ich bis jetzt nur gutes gehört habe. Da wurde ich neugierig, ist es wirklich so gut oder wird das Ganze nur hochgehypt? Zu Beginn wollte ich mir den Anime anschauen, doch ich habe es nicht geschafft die Serie anzufangen. Entweder hatte ich keine Zeit oder ich hatte keine Lust auf Anime. Doch dann als ich die Idee für den Manga-Mai hatte, musste ich direkt an „Attack on Titan“ denken und das ich diese Gelegenheit nutzen musste. Also jetzt oder nie und wenn ihr das lest habe ich zumindest den ersten Band gelesen und ich hoffe, er hat mir gefallen.

Die Zeichnungen:

Sie gefallen mir, allerdings sind sie manchmal etwas grob gezeichnet und ich kann auf den ersten Blick nicht alles so gut erkennen. Die Zeichnungen sind trotz allem gelungen.

Meine Meinung:

Also, beginnen wir am Anfang, wie ich schon oben beschrieben habe, war ich am Anfang nicht besonders überzeugt von der ganzen Geschichte. Zu Beginn begleiten wir Eren und Mikasa, die wohl Geschwister sind, doch dabei bin ich mir nicht hundert Prozent sicher, denn sie haben verschiedene Nachnamen. Jedenfalls ist Eren mit seiner Meinung nicht besonders beliebt, er möchte nämlich zu Spähtrupp, dass sie Soldaten, die vor die Mauer gehen und Titanen suchen, erforschen und töten möchten. Das ist aber extrem gefährlich und seine Familie ist deshalb nicht besonders begeistert. Doch alles ändert sich als der kolossale Titan die äußerste Mauer der Stadt zerstört, dabei kommt Erens Mutter ums Leben und danach ist entschlossener als je zuvor. Mikasa folgt ihm, denn sie möchte ihn beschützen. Gemeinsam mit ihrem Freund Armin machen sie die Ausbildung zum Soldaten und kommen in den Einsatz. Wie genau es zu dem Angriff kommt und was dabei passiert, werden ich in diesem Zug nicht besprechen, da ich viel spoilern müsste und das möchte ich nicht, ich will euch ja den Spaß nicht nehmen. Ich finde den Anfang nicht so gut wie den Schluss, den der ist echt der Hammer. Total überraschend und, ich kann es wirklich nicht richtig in Worte fassen. Jedenfalls möchte ich weiterlesen und bin sehr gespannt wie es weitergeht. So viel es passiert etwas, was ich nicht kommen sah und die weitere Hauptperson ist nicht die, von der ich es zu Beginn der Reihe dachte.

Von mir gibt es einen Daumen nach oben und ein 4 von 5 Sternen Bewertung, was hauptsächlich auf dem Ende beruht.

NORAGAMI

Die Autorin von Noragami ist Adachitoka, von diesen beiden Autorinnen habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Doch nachdem ersten Teil habe ich definitiv Lust mehr von den beiden zu lesen. Zurück zu Noragami, was so viel wie streunender Gott bedeutet, was echt passend ist. Die japanische Erstausgabe erschien im Dezember 2010. Die deutsche am 11. April 2013, beim Egmont-Verlag. Bis zu diesem Zeitpunkt sind im deutschen 20 Bände erschienen. Ein Band kostet als Taschenbuch 7,50€.

Klappentext:

„Ob Frühling, Sommer oder Winter – Ich löse deine Probleme!“, steht an die Wände der Schultoilette gekritzelt und die verzweifelte Mutusumi wählt die angegebene Telefonnummer. Yato, ein Junge im Jogginganzug erscheint, ohne echten Job oder festen Wohnsitz. Er ist derb, er ist frech und… hält sich für einen Gott!  So ganz hergeholt scheint das aber gar nicht zu sein, denn Yato kann jenen bösen Geistern, die zwischen Diesseits und Jenseits umherspuken, ganz gehörig einheizen!

Zu meiner Meinung:

Yato begegnen wir direkt am Anfang, ein verzweifeltes Mädchen ruft ihn an, ihre Mitschüler mobben sie und deswegen braucht sie Hilfe. Allerdings ist Yato nicht besonders einfühlsam, er ist eher ruppig, wofür sie seine damalige Shinki auch entschuldigt, sie arbeitet schon eine Weile mit ihm und weiß wie er ist. Zum Ende des ersten Kapitels kündigt sie bei ihm, was er absolut nicht versteht. In seinen Augen ist er perfekt und anbetungswürdig. Doch er ist nicht so schlimm wie es in diesem Moment scheint, denn schließlich hilft er der Schülerin, sie kann nochmal von vorne beginnen und ihre Mobber wissen nicht mehr, dass sie sie gemobbt haben. Das fand ich wirklich nicht übel von ihm. Seinen neuen Shinki lernen wir erst im letzten Kapitel des ersten Bands kennen und hoffentlich auch lieben, denn besonders viel wissen wir nicht von ihm. Anders als von Hiyori, von ihr wissen wir schon mehr. Aber dazu mehr bei den Charakteren.

Die Charaktere:

Yato ist ziemlich arrogant und ein bisschen hochnäsig, er möchte als Gott verehrt werde und dass man einen Schrein für ihn baut. Allerdings macht er nicht unbedingt etwas dafür. Zwar hinlässt er überall seine Nummer und nimmt Aufträge an. Meist sind es kleine Dinge, wie einer Schülerin helfen, dass die Mitschüler nicht mehr so gemein zu ihr sind oder eine entlaufene Katze zu finden. Was er nicht so ganz einsieht, ist dass jeder klein anfängt. Gleichzeitig finde ich ihn auch ein bisschen witzig. Die zweite Hauptperson ist Hiyori sie rettet Yato das Leben, dadurch geschieht etwas fatales und Yato soll ihr helfen, alles wieder rückgängig zu machen. Sie ist überdies hinaus ziemlich nett wie ich finde, nimmt die Dinge manchmal aber auch auf die leichte Schulter, sie muss sich erst an ihren neuen Zustand gewöhnen, was ich gut verstehen kann. Es sind schließlich ziemlich ungewöhnliche neue Erfahrungen die sie macht. Auf ihrem und Yatos Weg begegnen sie gemeinsam der dritten, ich denke mal, Hauptperson -Yatos neuen Shinki, was genau das ist, erfährt man auch direkt, es ist Yatos Waffe, mit der er Dämon vernichten kann. Dabei handelt es sich um eine tote Seele. Diese tote Seele hat es ganz schön in sich. Es ist ein Jugendlicher, der sich genauso verhält wie sich ein Jugendlicher eben verhält.

Diese Konstellation zwischen diesen drei Personen, die alle etwas wollen und zusammenarbeiten müssen, um es zu erreichen. Ich erhoffe mir lustige Szenen für den zweiten Band, denn ich werde definitiv weiterlesen.