NEUZUGÄNGE IM AUGUST:

Diese Bücher und Manga habe ich mir im August gekauft:

BÜCHER

The Witch Queen – entfesselte Magie von Verena Bachmann
Band 1 der Dilogie
Eine Königin, die keine sein möchte
Die Hexe Enju will nach einem langen Arbeitstag in der Bar ihrer Tante nur eins: endlich in ihr Bett. Doch durch eine Verschiebung der Magie landet sie in einem Viertel der Stadt, in das sie normalerweise niemals einen Fuß setzen würde. In Lapislazuli spielt die Magie schon seit geraumer Zeit verrückt. Doch vor dem Club der Totenbeschwörer fühlt sie sich besonders seltsam an. Dort muss etwas Grausames geschehen sein, für das Enju plötzlich verantwortlich gemacht wird. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie mit dem attraktiven Anführer der Beasts zusammenarbeiten, der eine ungeahnte Anziehung auf sie ausübt. Aber je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto näher kommt er dem Geheimnis um die wahre Königin der Hexen …

Rise of the Witch Queen – beraubte Magie von Verena Bachmann
Band 2 der Dilogie
Eine Königin, die ihresgleichen sucht
Als neue Hexenkönigin muss sich die sonst so vor Selbstbewusstsein strotzende Enju erst noch beweisen. Doch die erste Bewährungsprobe lässt nicht lange auf sich warten: Etwas Böses greift auf einer heiligen Insel die Menschen an. Allein die Königin der Hexen besitzt genügend Magie, um sich dem Wesen zu stellen. Allerdings spielen Enjus Kräfte seit einiger Zeit total verrückt und so bleibt ihr nur ein Ausweg: Sie muss Kayneth, den gefährlich attraktiven Anführer der Beasts, um Hilfe bitten. Aber dafür muss sich Enju endlich ihren Gefühlen zu ihm stellen …

Midnight Princess – wie die Nacht so hell von Asuka Lionera
Band 1 der Dilogie
Wenn Liebe den sicheren Tod bedeutet, verschenkst du trotzdem dein Herz?
Vanyas verborgene Gabe ist gleichzeitig ihr Gefängnis, denn wann immer die Gefühle unkontrolliert aus ihr hervorbrechen, verwandeln sich ihre Tränen in herabfallende Blütenblätter oder winden sich Dornenranken um ihre Arme. Von ihren Eltern – dem Königspaar – versteckt und verleugnet, begibt sich Vanya auf der Suche nach ihrer Freiheit ausgerechnet ins verfeindete Reich Nordgand an den Hof der Ewigen Mitternacht. Doch dort erwarten sie nicht nur unendliche Finsternis, ein unerbittlicher König und dunkle Magie, sondern auch Gefühle, die Vanya bisher verboten waren. Der Nachtfae Kenric weckt nämlich etwas in ihr, auf dem in ihrer Heimat ein Fluch lastet: Liebe. Und diese Liebe kann nur auf eine Weise enden, und zwar tödlich …

Deine Freiheit gehört mir von Anny Thorn
Band 1
Ich lüge nie und sage dir doch nicht die Wahrheit. Ich führe dich wie eine Marionette in den Abgrund. Und du wirst es nicht nur wollen – du wirst es lieben.
Als Boss des einflussreichsten russischen Mafiaclans halte ich nichts von Regeln oder Pflichten. Für mich existiert nur ein Ziel – absolute Freiheit. Beinahe hätte ich mich im Hochsicherheitsgefängnis gelangweilt, bis du vor meiner Zelle stehst und einen Namen nennst, der ganz sicher nicht dir gehört. Du scheinst keine Ahnung zu haben, dass du so viel mehr als meine langersehnte Rache bist.
Ob Schicksal oder das Universum, dein Job, mich zu interviewen, serviert dich mir auf dem Silbertablett.
Ich zeige dir, wie gefangen du in deinem Leben bist, was Freiheit wirklich bedeutet, bis du mir in deinen persönlichen Untergang folgen wirst. Doch die Dunkelheit in meinem Leben zieht dich mehr an, als ich dachte, und was auch immer du damit in mir berührst – ich werde es genauso zerbrechen wie dich. Stück für Stück.
Welcome to the Circle, Mokita.

Lore – Die Spiele haben begonnen, sie kämpfen um ihr Leben von Alexandra Bracken
Lore versucht, einfach nur normal zu sein und zu vergessen, dass sie dazu ausgebildet wurde, griechische Götter zu jagen. Doch dann steht die nächste Jagd bevor und jemand sucht ihre Hilfe, der sie und ihresgleichen eigentlich hasst: Athene.
Die Göttin bietet Lore ein Bündnis gegen den neuen Ares an, der vor Jahren Lores Familie ermordet hat – und seitdem noch mächtiger geworden ist.
Sieben Tage ist Ares sterblich und die Rache für ihre Familie in greifbarer Nähe für Lore. Doch reicht das Bündnis mit Athene aus, um Ares aufzuhalten, der die menschliche Welt in Schutt und Asche legen will?
Die Jagd auf die Götter ist eröffnet!

Aurora – das Flüstern der Schatten von Caroline Brinkmann
Band 1
Eine Stadt zwischen Licht und Dunkelheit, ein gefährliches Geheimnis und eine große Liebe. Die Stadt Hansewall ist zerrissen. Tagsüber herrscht die Gottheit des Lichts, doch die Nacht gehört einem gefürchteten Dämon.
Als Aurora loszieht, um dem Herrn der Käfer Einhalt zu gebieten, weiß sie, dass eine nahezu unmögliche Aufgabe vor ihr liegt. Trotzdem ist sie bereit alles zu opfern – ihr Leben und sogar ihre große Liebe. Was sie nicht ahnt: Nur wenige Stunden später wird sie ohne jede Erinnerung auf dem Boot von Kaz erwachen, einem Jungen mit grauen Sturmaugen, der seine wahre Identität vor ihr geheim hält.
Ehe sie sich versehen, werden die beiden in einen Kampf aus Intrigen und Verrat hineingezogen, bei dem sie niemandem trauen können, denn in Hansewall können aus Freunden schnell Feinde werden. Und sie müssen sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen: Licht oder Dunkelheit?

Mein Stapel ungelesener Bücher (SuB)

Letzten Monat habe ich sehr unzufrieden meine ganzen ungelesenen Bücher durchgeschaut, weil ich einfach nicht wusste, was ich als Nächstes lesen sollte und wollte. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich viele Bücher habe, von denen ich nicht mehr weiß, um was es geht und warum ich sie mir gekauft habe. Deshalb habe ich beschlossen, dass ich diese Bücher aus dem offiziellen Sub herausnehmen werde. Deshalb reduziert sich der Stand jetzt auch mehr. Zusätzlich werde ich diese Bücher mal anlesen (die ersten ca. 50 Seiten) und dann entscheiden, ob ich sie behalte oder doch aussortierte.

Bei den Büchern handelt es sich um:

  • Cats Bestimmung von Lily Conrad
  • Der verbotene Wunsch von Stefanie Hasse
  • Das verratene Herz von Stefanie Hasse
  • Die Götter müssen sterben von Nora Bendzko
  • Zwillingskronen – des Königs letzte Kinder von Annemarie Blenk
  • Opfermond von Elea Brandt
  • Irrlichtfeuer von Julia Lange
  • Die Naturgeschichte der Drachen – Lady Trents Memoiren von Marie Brennan
  • Rising Darkness – Schattenrätsel von Thea Harrison
  • Elfenkrone von Holly Black
  • Die unsichtbare Bibliothek von Genevieve Cogman

Wenn ihr von den genannten Büchern schon, welche gelesen habt und sie empfehlen könnt, dann lasst einen Kommentar da

NEUZUGÄNGE IM JULI

Diese Bücher und Manga habe ich mir im Juli gekauft:

BÜCHER

Signs of Magic – Die Suche nach Tzunha von Mikkel Robrahn
Band 2 der Trilogie
Eine trostlose Sumpflandschaft und ein reißender dreckiger Fluss, das sind die Marschlande. Matilda und Albert sind in diesem wundersamen Schnellreisenetz auf der Suche nach Matildas Eltern, die durch das Portal im Keller dorthin entschwunden sind. Die Zeit drängt, denn die Marschlande werden überschattet von Tzunath, einem furchteinflößendem Monster …

Bruning Hearts – Dornenglut von Elysa Winters
Einzelband
Manches Herz muss man erst von Dornen befreien,
bevor es anfängt zu schlagen.
Von den Bewohnern ihres Dorfes im Wald ausgesetzt, gerät die junge Halbdämonin Yelena in die Fänge des Dämonenfürsten Yésal.
Sie ist sein Zeitvertreib.
Er ihr persönlicher Albtraum.
Doch als eine mysteriöse Krankheit das Dämonenreich befällt, müssen sie sich entscheiden: Kämpfen sie für- oder gegeneinander?

Alice – Lost in the Dark von Sally Dark
Band 1 der Dilogie
»Also, kleine Alice, warum kommst du in mein Wonderland? Hier gibt es weder einen netten Hutmacher noch ein weißes Kaninchen.«
Er: Du kamst zu mir, weil du nichts mehr hattest. Hast dich hier in meinem Wonderland verlaufen und bist somit vom rechten Weg abgekommen. Meinst du wirklich, hier in der Dunkelheit bist du sicher, vor wem auch immer du flüchtest? Denkst du, ich würde dich beschützen?
Oh, kleine Alice, wenn du wüsstest, dass du dem größten Monster von allen in die Arme gelaufen bist, wärst du niemals zu mir in mein dunkles Wonderland gekommen …
Sie: Du denkst also, ich sei ein kleines, naives Mädchen, das nur an Drogen denkt und dem du hilfst, indem du ihm – mir – einen Job gibst?!
Wenn du wüsstest, aus welchem Grund ich wirklich in dein dunkles Wonderland gekommen bin … doch das wirst du nie erfahren, denn mein einziges Ziel ist es, aus der Stadt zu verschwinden und unterzutauchen, damit sie mich nie wieder finden.

Promised von Kiera Cass
Band 1 der Dilogie
Nach »Selection« die neue große Liebesgeschichte von Kiera Cass!
Wie jedes Mädchen am Hofe hofft Hollis, dass sie diejenige ist, die König Jamesons Herz erobert. Als sie auf einem Ball stolpert und ihm buchstäblich in die Arme fällt, verliebt Jameson sich Hals über Kopf in sie. Er beginnt, ihr mit extravaganten Geschenken den Hof zu machen, und Hollis kann ihr Glück kaum fassen.
Doch ist das wirklich das Happy End? Der mysteriöse Fremde Silas bringt Hollis‘ Welt ins Wanken. Silas ist kein König. Luxus und Macht kann er ihr nicht versprechen. Aber jeder Blick von ihm trifft sie mitten ins Herz. Die Augen des ganzen Volkes sind auf die zukünftige Königin gerichtet. Und niemand ahnt, welche Stürme in ihr toben, während sie lächelt.

Alice – Queen of the Dark von Sally Dark
Band 2 der Dilogie
Die Tore meines dunklen Wonderlands öffnen sich erneut und führen dich auf den falschen Pfad aus Lügen, Intrigen, Wut und Schmerz. Ist das freundliche Grinsen in der Dunkelheit echt?
War es klug, dein Herz an mich, den Hutmacher, zu verlieren?
Und kannst du den Buben aus deinen Reihen vertrauen? O, meine kleine Alice, du hättest dich nicht von dem weißen Kaninchen in die Falle locken lassen sollen. Nun bist du in meinem dunklen Wonderland gefangen und wirst dir wünschen, aufzuwachen, obwohl du eigentlich genau da bist, wo du hingehörst.
Also lauf, kleine Alice. Lauf, solange du noch kannst. Denn sollte ich dich in die Finger bekommen, wird dich mein unbändiger Zorn vollständig verschlingen.

The Inheritance Games von Jennifer Lynn Barnes
Band 1 der Trilogie
50 Milliarden Dollar – Eine unbekannte Erbin – Vier mörderische Nachkommen
Avery Grambs hat einen Plan: Highschool überleben, Stipendium abgreifen und dann – nichts wie raus hier. Doch all das ist Geschichte, als der Multimilliardär Tobias Hawthorne stirbt und Avery fast sein gesamtes Vermögen hinterlässt. Der Haken daran? Avery hat keine Ahnung, wer der Mann war. Um ihr Erbe anzutreten, muss Avery in das gigantische Hawthorne House einziehen, wo jeder Raum von der Liebe des alten Mannes zu Rätseln und Geheimnissen zeugt. Ungünstigerweise beherbergt es aber auch dessen gerade frisch enterbte Familie. Allen voran die vier Hawthorne-Enkelsöhne: faszinierend, attraktiv und gefährlich. Gefangen in dieser schillernden Welt aus Reichtum und Privilegien, muss Avery sich auf ein Spiel aus Intrige und Kalkül einlassen, wenn sie überleben will.

The Inheritance Games – das Spiel geht weiter von Jennifer Lynn Barnes
Band 2 der Trilogie
Avery steht weiterhin vor einem Rätsel: Warum nur hat der milliardenschwere Tobias Hawthorne ausgerechnet ihr sein gesamtes Vermögen vermacht? Ihr, einer völlig Unbekannten anstatt seinen Töchtern oder seinen vier Enkelsöhnen. Eine Blutsverwandte ist sie jedenfalls nicht, so viel hat die junge Erbin inzwischen herausgefunden. Aber auf ihrer Spurensuche mehren sich die Hinweise, dass sie eine weit tiefere Verbindung zu dieser außergewöhnlichen Familie hat, als sie je ahnte. Die schillernden und charmanten Enkelsöhne des Patriarchen spielen derweil hinter den Kulissen ihr ganz eigenes Spiel. Und damit nicht genug, treten weitere Gegenspieler auf den Plan, die Avery loswerden wollen – um jeden Preis …

Beyond Eternity – der Schwur der Göttin von Greta Milan
Band 1 der Dilogie
Die Götter verbieten eure Liebe.
Doch dein Herz kennt keine Regeln.
Jupiter, Mars, Minerva, Venus: Die alten römischen Gottheiten spielten in Naylas Leben bisher überhaupt keine Rolle. Doch das ändert sich, als sie einen furchtbaren Autounfall hat – und ihn auf unerklärliche Weise unverletzt überlebt. Als kurz darauf die zwei mysteriösen Typen Philemon und Cyrian an Naylas High School auftauchen, spürt sie, dass die beiden etwas verbergen und auch in ihr selbst ein Geheimnis erwacht. Besonders zu dem unnahbaren Cyrian fühlt Nayla sich auf eine fast magische Weise hingezogen. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn ihre Liebe würde Nayla in Lebensgefahr bringen …

Before Eternity – der Schwur der Göttin von Greta Milan
Band 2 der Dilogie
Als Nachfahrin einer römischen Göttin hat Nayla einige Probleme: Erstens hat die Rivalin ihrer Vorfahrin geschworen, sie umzubringen. Zweitens steht Nayla deshalb ständig unter Bewachung. Und drittens darf sie sich unter keinen Umständen verlieben, denn das hätte tödliche Folgen. Doch Naylas Gefühle für den geheimnisvollen Cyrian werden mit jedem Tag stärker. Und obwohl sie verzweifelt versucht, sich von Cyrian fernzuhalten, zieht sich die grausame Schlinge ihrer Erzfeindin immer fester zu …

Air Awoken von Elise Kova
Band 1
Ein junge Frau mit einer verloren geglaubten Gabe. Ein Prinz, beschenkt mit der Macht über das Feuer. Als er ihre Magie erweckt, gibt es für sie beide kein Zurück.
Vhalla ist glücklich in ihrer stillen Welt aus Büchern. Bis eine einzige Nacht ihr Leben für immer verändert. Aldrik, Kronprinz und mächtigster Feuerzähmer des Reiches, wurde im Krieg tödlich verwundet. Als Vhalla sein Leben rettet, erwacht ihre Magie und schmiedet ein unzerstörbares Band zwischen ihr und dem Prinzen – denn Vhalla ist eine Windläuferin, die erste seit 150 Jahren. Doch ihre Luftmagie ist gefürchtet und niemand darf davon wissen, am allerwenigsten der Kaiser. Während im Norden an der Front die Kämpfe wüten, kommen Aldrik und Vhalla sich immer näher. Aber ihre Liebe könnte ganz Solaris in Flammen aufgehen lassen …

Die Herrin der Regenmacher von Timo Leibig
Band 2 der Jundar-Chroniken
Die Zwillingsbrüder Henning und Nante lieben die raue See. Sie ist ihr Leben. Doch als die albtraumhaften Jundar aus den Tiefen aufsteigen, sind die Brüder gezwungen, dem Meer den Rücken zu kehren und ins Landesinnere zu flüchten. Bei ihnen ist die Heilerin Leyna – die Einzige, welche die Invasion der Jundar zurückzuwerfen vermag. Dazu muss sie gegen ihren Willen lernen, ihre sonst lebenspendende Magie zum Kampf einzusetzen. Dabei ist nicht ihr geliebter Henning ihr Lehrmeister, sondern der nahezu wahnsinnige, magiebegabte Nante. Aber die Jundar lassen sich nicht so leicht bekämpfen: Sie haben ihre eigenen Pläne für Leyna …

MANGA

Verliebt in Prinz und Teufel? Von Makino
Band 2 von 19 (Reihe abgeschlossen)
Inhalt Band 1: Für die Highschool hat Yu es zu ihrem Ziel erklärt, mit dem Schwarm der Schule (bekannt als der »weiße Prinz«) zusammenzukommen. Doch dabei gerät sie immer wieder mit dessen düsteren, unfreundlichen Kumpel aneinander, der in der ganzen Schule nur der »schwarze Teufel« genannt wird. Zwischen ihm und Yu entsteht eine Hassliebe, bei der keiner bereit ist, klein beizugeben. Und plötzlich ist Yu sich gar nicht mehr so sicher, in wen sie eigentlich verliebt ist ..

Liebe ist (k)ein Wettkampf von Aki Iwai
Band 4 (Reihe läuft noch)
Inhalt Band 1: Abe ist der Spitzensportler der Schule und sein Ego so ausgeprägt wie seine Muskeln. In Akaris Augen ist er jedoch ein ungehobelter Gorilla, weshalb sie ihm aus dem Weg geht. Viel lieber unternimmt sie etwas mit ihrem Kindheitsfreund Takuto, von dessen sanfter Art sie nicht genug bekommen kann. Als sich Abe bei einem Basketballspiel ihretwegen verletzt, sieht sich Akari gezwungen, den Muskelprotz zu verarzten. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass für Sport-Ass Abe bereits ein neuer Contest begonnen hat, bei dem er unbedingt siegen will: Er möchte Akaris Herz gewinnen! Doch kann er wirklich bei ihr punkten?

NEUZUGÄNGE IM JUNI

Diese Bücher und Manga habe ich mir diesen Monat gekauft:

BÜCHER

Midnight Soul – Chroniken der Dämmerung
Band 2 der Dilogie
Nie hätte die Nachtalbe Sheera gedacht, dass sie einem Menschen vertrauen könnte – noch dazu Lysander, dem Kronprinzen des Königreichs Amberan. Als ein Krieg zwischen Menschen und Alben ausbricht, stehen Sheera und Lysander plötzlich auf gegnerischen Seiten. Dabei können sie nur gemeinsam die Verschwörer am Albenhof enttarnen und weiteres Blutvergießen verhindern. Allerdings spürt Sheera, dass die zerstörerische Magie der Nachtalben in ihr mit jedem Tag stärker wird – und dass ihre Nähe Lysander in Gefahr bringt. Doch wie sollen sie sich voneinander fernhalten, wenn jeder Blick und jede Berührung ihr Herz in Flammen setzt?

Schwarzer Sold
Einzelband
Sie wurden verehrt. Sie wurden gefürchtet. Sie wurden zur Legende:
Kailens Zwanzig, die beste und verschworenste Söldnertruppe, die es je gab. Vor Jahren bewahrten sie die alten Königreiche vor dem Untergang, doch dann zerfiel die Gemeinschaft. Heute, fünfzehn Jahre später, scheint jemand eine alte Rechnung zu begleichen. Einer nach dem anderen werden Kailens Männer ermordet, bei den Toten liegt stets ein schwarzer Stein — unter Söldnern das Zeichen für Verrat. Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich in der glorreichen Vergangenheit der Truppe?

Queen of the Wicked – Die giftige Königin
Einzelband
Liebe ist das gefährlichste Gift
Belladonna ist eine Gifthexe, und sie macht ihrem Namen alle Ehre, denn ein Kuss allein kann tödlich enden. Kein Wunder also, dass sie ihre Zeit lieber mit ihren Schützlingen, den giftigsten aller Giftpflanzen, in den Gärten unterhalb des Schlosses der Hexenkönigin verbringt. Doch als diese unerwartet einem Giftanschlag zum Opfer und der Verdacht ausgerechnet auf Belladonna fällt, passiert das Unglaubliche: Belladonna wird kurzerhand zur nächsten Hexenkönigin gekrönt! Damit einher geht allerdings nicht nur die Krone, sondern auch der Verlobte der verstorbenen Königin – Blake, ein Dämon, der Belladonnas Selbstbeherrschung auf mehr als nur eine Weise herausfordert …

Die Beschenkte
Band 1 der Quadrologie
Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist – sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten – und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.

Die Flammende
Band 2 der Quadrologie
Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird es nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Sie kann in die Gedanken anderer Menschen eindringen. Nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Um Fire herum entspinnt sich ein Netz aus Verschwörungen. Und obwohl sich ihr Innerstes dagegen sträubt, kommt sie dem Prinzen immer näher.

Die Königliche
Band 3 der Quadrologie
Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit?
Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen.

Die Wahrhaftige
Band 4 der Quadrologie
Eine schüchterne Königin und eine große Liebe …
Bitterblue ist seit einigen Jahren junge Königin von Monsea. Als jenseits des Ozeans ein neues Land entdeckt wird, ist sie voller Neugier. Winterburg hat Luftschiffe und eine große Akademie – und es gibt dort ganz andere Arten Magie. Doch als Bitterblues Gesandte dort unter verdächtigen Umständen ertrinken, wird sie misstrauisch. Zusammen mit Giddon, der sie seit langem heimlich liebt, macht sie sich auf den Weg nach Winterburg, um die Wahrheit herauszufinden. Als Bitterblue entführt wird und Giddon sie für tot hält, wird ihre unausgesprochene Liebe auf die Probe gestellt und ihre Mission droht zu scheitern …

Devil in the Device
Band 2 der Dilogie
He’s still getting used to wearing Maret’s face, but he can’t deny that the influence it affords him has its perks. But when the magic of Eerensed starts to turn deadly, Zhade must master the Crown if he’s going to save his people, and Tsurina’s destructive plans for Eerensed aren’t going to make that easy. Worse, he’s starting to see her point.
Meanwhile, Andra is in hiding.
Assumed dead by the people of Eerensed, she must stay underground if she’s going to live long enough to build the rocket that will finally save the colonists from this dying planet. But when Andra hears voices urging her to destroy everything, she starts to dig deeper into her subconcious. What she finds leads her to question whether she’s destined to be a savior after all.
Battling the dangerous forces buried within their minds, can Andra and Zhade truly decide their own fates? They must find a way to work together before two power-hungry leaders and a deadly swarm of rogue technology destroy humanity for good.

Göttlich-Trilogie (Göttlich verliebt, Göttlich verdammt, Göttlich verloren)
Gebraucht gekauft
Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket – und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen – indem sie sich ineinander verlieben …

Das Reich der Vampire
A Tale of Blood and Darkness
Start einer Reihe
Vor 27 Jahren ging die Sonne unter – und seitdem sind die Armeen der Vampire auf dem Vormarsch. Stück für Stück haben sie ihr ewiges Reich ausgedehnt und den Menschen den Boden streitig gemacht, bis nur noch an wenigen Orten ein unbeschwertes Leben möglich ist. Kleine Inseln des Lichts in einem Meer aus ewiger Finsternis.
Als der junge Gabriel de León sein Heimatdorf verlassen muss, führt ihn sein Weg nach San Michon, zum Orden der Silberwächter, einer heiligen Bruderschaft, die das Reich und die Kirche gegen den Ansturm der Bestien verteidigt. Und noch ahnt er nicht, dass er zur größten Legende des Ordens werden wird – und zur letzten Hoffnung einer sterbenden Welt.

DIE BÜCHER, DIE MIR 2021 NICHT GEFALLEN HABEN

2021 war ein Jahr Punkt. Außerhalb meiner Bücherblase war es ein, sagen wir es nett, ein suboptimales Jahr, mit vielen Tiefpunkten und eigentlich bin ich mehr als froh, dass es endlich vorbei ist, denn es kann nur besser werden. Aber dabei bin ich nicht allein, wenn ich mich so umschaue.

Glücklicherweise war mein Bücherjahr 2021 um einiges besser. Ich habe viele schöne Bücher gelesen und bin in einzigartige Welten abgetaucht. Aber auch hier gibt es Licht und Schatten. Die Schatten zeige ich euch jetzt.

Alles, was folgt, ist meine persönliche Meinung. Sollte ein Buch vorkommen, dass euch gefällt, dann freue ich mich für euch und ich hoffe, ich könnt mir das verzeihen. Jeder ist verschieden, genauso wie unser Büchergeschmack.

Gehen wir das Jahr chronologisch durchgehen.

Und da können wir den Januar getrost überspringen, ein guter Anfang.

Aber der Februar hat es wieder wettgemacht und es gab 3 Bücher, die nur Mittelmaß waren und eines, dass ich mir nicht wirklich gefallen hat. Die meisten wird es überraschen, denn ich empfinde bei dieser Reihe das Gegenteil der Masse. Die Rede ist von der Grisha-Trilogie von Leigh Bardugo. Genau genommen geht es um den 2. Teil: Eisige Wellen. In meinen Augen passiert in diesem Teil fast das Gleiche wie im ersten Teil und wir beenden das Buch auf der gleichen Note und ohne wirklichen Fortschritt. Die Figurenentwicklung hat auch nicht wirklich stattgefunden. Zudem kann ich die Nähe zwischen Mal und Alina immer noch nicht nachvollziehen.

Im März habe ich dann das Finale der Grisha-Trilogie: Lodernde Schwingen gelesen. Nach dem zweiten Teil wollte ich wirklich wissen, wie es weitergeht, und ich wurde noch weiter enttäuscht. Ich gebe zu, einige Szenen waren gut und auch spannend vor allem die Action fand ich gut. Was ich überhaupt nicht gut fand, war das Ende. Es war genauso stereotyp und unverständlich wie der Rest. Kleiner Spoiler, der Böse, der immer schwarz trägt, geht drauf und Alina darf natürlich glücklich weiterleben. Ich hatte mir gewünscht, dass auch sie das Zeitliche segnet. Schade.

Der April übertrifft den März nochmal mit 2 Büchern, die mich zum einen aufgeregt und sehr wütend gemacht hat und zum anderen mit Unglauben zurückgelassen haben. Die Rede ist von Celestial City – Akademie der Engel Jahr 2 (ein unnötig langer Name, in meinen Augen). Ein dummer Hauptcharakter, der nicht mal zwei Seiten die wichtigste Anweisung seines Lebens im Kopf behalten kann und dann auch noch rumjammert als das passiert, was sie nicht will, weil sie genau das macht, was sie nicht machen soll. Dazu noch kurze Handlungselemente, die erst aufgebaut werden und dann innerhalb von zwei Seiten aufgelöst werden, ich sage nur Entführung. Für mich ist die Reihe nur noch dumm. Ich werde bestimmt nicht weiterlesen. Das tue ich mir nicht an.
The Second Princess – Vulkanherz (wieder so ein Titel, mit unnötigem Untertitel) ist auch nicht viel besser als Celestial City. Flache Figuren, eine schwache Handlung und viel verschwendetes Potenzial. Zum Glück kann ich mich nicht mehr an viel davon erinnern.

Im Mai konnte ich mich dann erholen, mit vielen guten Büchern, Dragon Ball und nur einem kleinen Dämpfer, aber der ist noch viel besser als der Rest dieser Aufzählung, deshalb kommt er hier nicht vor.

Der Juni war in Sachen Büchern kurz und durchweg positiv.

Genauso der Juli.

Der August hatte dann einen kleinen Dämpfer, mit einem Buch, dass ich etwas merkwürdig fand und auch unnötig. Night Rebel – Gelübte der Finsternis. Im Großen und Ganzen mag ich die Reihe, allerdings fand ich diesen Teil ziemlich unnötig und das ist, was mich am meisten stört. Ein etwas andere Ende des zweiten Teils würde diesen obsolet machen. Mich konnten die Handlung und der neue Widersacher nicht mitreisen und ich wurde etwas enttäuscht zurückgelassen.

Den September können wir überspringen.

Im Oktober hatte ich eine kleine Enttäuschung, ich habe ein Buch gelesen, von dem ich mir wirklich mehr erhofft habe. Berlin Monster – Nachts sind alle Mörder grau. Das ist nicht wirklich schlecht, aber ich fand, dass es Potenzial verschenkt hat und ich mir einfach mehr erhofft hatte. Aber generell würde ich diesen Titel nur zur Hälfte auf diese Liste packen. Ich bin hin und her gerissen. Schwere Entscheidung.

Im November kommt dann mal wieder einen Tiefpunkt, und zwar mit einem gehypten Buch auch Instagram: Kronenkampf – Geschmiedetes Schicksal. Noch eine Frage am Rande, seit wann brauchen Bücher Untertitel. Kronenkampf würde in meinen Augen vollkommen ausreichen und bringt die Haupthandlung gut auf den Punkt. Nicht das ihr mich falsch versteht, bei Reihen ist das etwas anderes. Da hat die Reihe einen Namen und jeder Band zur Unterscheidung etwas. Versteht ihr, was ich meine. Egal, zurück zum Thema. Kronenkampf hat eine super Grundidee und ich habe mich auch schon darauf gefreut, aber ich bin mit dem Buch einfach nicht klargekommen. Der Schreibstil war mir zu flach und ich fand die Dialoge teilweise extrem konstruiert und nicht gut geschrieben. Die Handlung hat sich schnell zu einer plumpen Liebesgeschichte entwickelt. Den Mittelteil habe ich nur überflogen, weil er mir zu langweilig war. Das Ende fand ich okay, aber nicht wirklich gut.

Im Dezember habe ich mich bewusst entschieden, nur Bücher zu lesen, bei denen ich ein supergutes Gefühl hatte. Deshalb gab es hier keine Tiefpunkte.

Das war mein Buchjahr, zumindest der Teil, der mir nicht gefallen hat. Die Highlights kommen dann in ein paar Tagen. Bliebt gesund und habt schöne Leseerlebnisse.

Neues Bewertungssystem

Im Moment verwende ich noch das klassische Fünf-Sterne-System. Bei den bis jetzt vorbereiteten Rezensionen wird dies auch noch verwendet, doch ich möchte etwas ändern.

In meinen neuen Rezensionen werde ich ein etwas anderes System verwenden. Ein noch einfacheres und ein für mich intuitiveres. Ein einfaches Daumen hoch, Daumen in der Mitte und ein Daumen nach unten. Wie genau ich es nennen werde, weiß ich noch nicht so genau. Doch ich fühle mich jetzt damit schon wohler. Für mich werden Einordnungen einfacher und die genauen Gründe und Erklärungen, warum ich wie bewerte, wird wie bisher im Text ersichtlich sein.

Mit diesen Worten, wünsche ich Euch noch einen schönen Abend/Tag und ein wunderschönes neues Jahr. (Hoffentlich wird es besser als das letzte)