Midnight Breed 3 Geschöpf der Finsternis

GESCHÖPF DER FINSTERNIS

MIDNIGHT BREED Band 3
Von Lara Adrian

Als Taschenbuch (12 Euro) und als eBook (8,99 Euro) erhältlich, erschienen am 14.04.2008, Bein LYX Verlag, romantische Fantasy ab 16 Jahren, 416 Seiten

Inhaltsangabe:
Mit einem Dolch in der Hand durchstreift Elise Chase die Straßen von Boston, um Rache an den Vampiren zu nehmen. Ihre übersinnlichen Kräfte helfen ihr, die Beute aufspüren, doch diese Gabe ist nicht ungefährlich. Als Lehrmeister hat sie sich ausgerechnet Tegan ausgesucht, den tödlichsten aller Vampirkrieger …
(Quelle: LYX Verlagsseite)

Meine Gedanken und Meinung:
Der Teil um Elise und Tegan ist einer meiner Lieblingsteile der Reihe. Für die Handlung und die Gründe meiner guten Bewertung gilt genau das Gleiche wie bei Band 1 und 2.
4 von 5 Sterne

Midnight Breed 2 Gefangene des Blutes

GEFANGENE DES BLUTES

MIDNIGHT BREED Band 2
Von Lara Adrian

Als Taschenbuch (12 Euro) und als eBook (8,99 Euro) erhältlich, LYX Verlag, erschienen am 12.11.2007, romantische Fantasy ab 16 Jahren (das sehe ich auch auf jeden Fall so), 412 Seiten, übersetzt von

Inhaltsangabe:
Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis …
(Quelle: LYX Verlagsseite)

Meine Gedanken und Meinung:
Guter zweiter Teil, solide. Die Handlung läuft im gleichen Rahmen wie der erste Band, allerdings ist das, genau das, was ich bei dieser Reihe erwarte und das, was ich möchte. Wie ich bei den ersten Teilen schon erklärt habe, ist diese Reihe für mich Guilty Pleasure. Da erwarte ich nicht so viel und denke auch nicht genauer über die Handlung nach, sondern lasse mich einfach unterhalten.
4 von 5 Sterne.

Geliebte der Nacht - Midnight Breed 1

GELIEBTE DER NACHT

MIDNIGHT BREED 1
Von Lara Adrian

Ist der erste Band einer 16-teiligen Reihe. Jeder Band dreht sich um einen anderen Protagonisten, diese sind jedoch durch eine große gemeinsame Rahmenhandlung miteinanderverbunden. Geschrieben wurde die Reihe von Lara Adrian, einer amerikanischen Autorin. In Deutschland sind sämtliche Bücher beim LYX-Verlag erschienen. Der erste Roman hat 464 Seiten und erschien am 06.09.2007. Als Taschenbuch kostet das Werk 12,00 € und als eBook 8,99€.

Inhaltsangabe:
Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist …

Meine Meinung und Gedanken:
Beginnen wir mit einem positiven Aspekt des Buches, die Welt der Vampire, die sich nahtlos in unsere einfügt. Aber auch die Idee hinter den Vampiren, die nicht einfache nur Vampire sind. Ein weiterer Aspekt bzw. es ist nicht wirklich ein Aspekt, sondern eine Person, die mir sehr gefallen hat, und zwar die Hauptperson, Gabrielle. Ich finde sie wirklich gut gelungen, sie ist stark und gleichzeitig verletzlich. Ich finde so ein Buch wie dieses, steht und fällt mit seiner Hauptfigur. Hier ist ein wirklich guter Einstieg gelungen, der Lust auf mehr der Reihe macht. Bei mir war das allerdings so, dass ich mir sieben weitere Teile auf einer Plattform für gebrauchte Bücher gekauft habe. Manche fragen sich vielleicht warum, gleich so viele, darauf kann ich nur antworten, warum nicht. Damit bin ich eigentlich auch schon am Ende meiner Rezension, ich habe nicht wirklich mehr über das Buch zu sagen, außer vielleicht noch, das solche romantischen Reihen für mich Guilty Pleasure sind und ich sie auch nicht wirklich ernst nehme, sondern sie für mich eine Abwechslung zu den Büchern sind, die ich sonst lese. Mit diesen abschließenden Worten vergebe ich 4 von 5 Sterne an die „Geliebte der Nacht“.